Agentur für Wirtschafts und Investitionsförderung

menu

Cookies

Cookies

Die CzechInvest benutzt Cookies, damit sie die Präferenzen der Besucher ihrer Webseiten verfolgen und auf der Grundlage dieser Informationen diese Seiten auch optimal gestalten kann. Für die gleichen Zwecke benutzt sie die analytischen Instrumente von Google Analytics; auch hierbei können Cookies benutzt werden.

Hinweise für die Benutzung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die die Webseite beim Besuch des Benutzers in seinem Notebook, Desktop- oder Handygerät speichert. Daraus kann die CzechInvest zum Beispiel erkennen, ob es zwischen dem Gerät des Benutzers und den Webseiten der CzechInvest bereits in der Vergangenheit zu einer gegenseitigen Kommunikation kam, oder welche Sprache oder Einstellung der Benutzer bevorzugt. Die Cookie-Dateien können auch personenbezogene Daten enthalten.

Die Webseiten der CzechInvest kann man auch ohne Zustimmung zur Benutzung von Cookies besuchen. Der Benutzer kann ihre Benutzung ablehnen und die Cookies jederzeit löschen, wenn er die entsprechenden Einstellungen in seinem Gerät durchführt. Die Einstellung kann man so ändern, dass man in seinem Browser „Cookies nicht akzeptieren“ aktiviert. Die bestehenden Cookies kann man darüber hinaus jederzeit löschen. Die genaue Einstellung dieser Funktion findet man in der Anleitung des konkreten Browsers oder in den Hinweisen des Herstellers des Geräts. Die Benutzung von Cookies, ebenso wie ihre Ablehnung oder ihr Löschen, ist mit der Benutzung des Geräts verbunden, und darüber hinaus mit dem entsprechenden Browser. Cookies kann man für jedes Gerät und bei Benutzung einiger Browser auch für jeden Browser selbständig ablehnen bzw. löschen.

Wenn sich der Benutzer entscheidet, keine Cookies zu benutzen, kann es passieren, dass ihm nicht alle Funktionen der Webseiten der CzechInvest zur Verfügung stehen werden, oder ihm werden die einzelnen Funktionen nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Auswertung der Benutzerdaten und der Benutzung analytischer Instrumente

Die CzechInvest bemüht sich, gezielt ihre Webseiten für den Bedarf der Besucher dieser Seiten einzustellen, und dadurch permanent ihr Angebot zu verbessern. Für die Identifikation der Präferenzen der Benutzer, insbesondere von populären Sektionen der Webseiten, benutzt sie Analyseinstrumente, bei denen die Daten in Server übertragen werden können, die sich in Ländern außerhalb der Europäischen Union befinden und hier verarbeitet werden. Wenn es sich der Benutzer nicht wünscht, dass die CzechInvest Informationen der aufgeführten Analyseinstrumente über seinen Besuch auf den Webseiten der CzechInvest sammelt und auswertet, kann er gegen ein solches Vorgehen jederzeit einen Einwand aussprechen (sog. Opt-Out Cookie). Zum Zweck der technischen Realisierung dieses Einwands wird in seinem Browser ein Opt-Out Cookie gespeichert. Dieses Cookie dient nur zur Zuordnung eines konkreten Einwands des Benutzers. Der Benutzer sollte daran denken, dass man ein Opt-Out Cookie nur für den Browser benutzen kann, aus dem er gestartet wurde. Wenn der Benutzer die Cookies löscht oder einen anderen Browser oder ein anderes Endgerät benutzt, muss er das Opt-Out wiederholt durchführen.

Im Rahmen der Auswertung dieser Daten benutzt die CzechInvest das Analyseinstrument der Gesellschaft Google Inc. Google Inc. ist laut dem EU-US-Datenschutzschild (EU–U.S. Privacy Shield) zertifiziert. Wenn der Benutzer trotzdem der Übertragung der Daten und ihrer Verarbeitung nicht zustimmt, kann er diese Übertragung verhindern. Mehr Informationen kann man auf den Webseiten der Gesellschaft Google finden.

Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten verläuft in Einklang mit der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung; nachfolgend nur GDPR) und weiterhin in Einklang mit den relevanten innerstaatlichen Rechtsvorschriften im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten. Die Agentur CzechInvest, als Verwalter der personenbezogenen Daten achtet auf der Grundlage der Pflichten, die durch die Sondergesetze gegeben sind, bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf den Schutz der Privatsphäre und des persönlichen Lebens des Subjekts.

Der Verwalter verarbeitet auf der Grundlage der Sonderrechtsvorschriften die personenbezogenen Daten, die zur Identifikation des Subjekts und zur Erfüllung der rechtlichen Vorschriften notwendig sind, die durch die Rechtsvorschriften im Rahmen der in seine Zuständigkeit fallende Bereiche festgelegt sind, welche sind:

  • Förderung von kleinen und mittleren Unternehmern gemäß dem Gesetz Nr. 47/2002 GBl., über die Förderung von kleinen und mittleren Unternehmern und über die Änderung des Gesetzes Nr. 2/1969 GBl., über die Errichtung von Ministerien und anderer Zentralorgane der Staatsverwaltung der Tschechischen Republik, in der Fassung der letzten Vorschriften
  • Förderung von Unternehmern auf der Grundlage von Programmen, die von der Regierung der Tschechischen Republik gemäß dem Sondergesetz genehmigt sind (z.B. Gesetz Nr. 218/2000 GBl., oder dem Programm für die Förderung von unternehmerischen Immobilien und Infrastruktur u.a.)
  • Funktionen einer bestimmten Organisation bei der Anbietung von Investitionsanreizen gemäß dem Sondergesetz Nr. 72/2000 GBl., über Investitionsanreize und über die Änderung einiger Gesetze (Gesetz über Investitionsanreize), in der Fassung der letzten Vorschriften
  • Förderung von Gewerbe, zum Beispiel von sog. Startups, bei ihrem Wachstum auf dem inländischen und auch ausländischen Markt, Förderung von inländischen Zulieferern, Zusammenarbeit mit inländischen und ausländischen Subjekten und Verbindung des privaten und öffentlichen Sektors usw.

Der Verwalter nutzt die Rechtstitel primär zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung der rechtlichen Pflicht, zur Erfüllung von Aufgaben im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung der öffentlichen Gewalt und zur Erfüllung, die für die Leistung eines Vertrags unerlässlich ist. Er kann auch die sonstigen Rechtstitel nutzen, wie es die Zustimmung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist, die vom Subjekt gewährt werden, für den Schutz von lebenswichtigen Interessen des Subjekts und für die berechtigten Interessen des Verwalters.

Auf der Grundlage des oben Aufgeführten können die personenbezogenen Daten des Subjekts nur an Personen, Organen oder Institutionen übergeben oder zugänglich gemacht werden, denen ein solches Recht aus der oben aufgeführten Verordnung, aus dem Gesetz oder aus dem öffentlichen Interesse hervorgeht. Im Rahmen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten kommt es nicht zu einer automatisierten Entscheidungsfindung.

Der Verwalter verarbeitet die Daten mit Zustimmung des Subjekts, mit Ausnahme der durch das Gesetz festgelegten Fälle, wobei die Verarbeitung der personenbezogenen Daten keine Zustimmung des Subjekts erfordert.

Die Rechte des Subjekts sind insbesondere durch das III. Kapitel der Verordnung GDPR und § 81 und folgende des Gesetzes Nr. 89/2012 GBl. festgelegt. Es handelt sich um folgende Rechte:

  • Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten
  • Recht auf Berichtigung, Ergänzung oder Löschen
  • Recht auf Einschränkung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Recht, nicht Gegenstand einer automatisierten individuellen Entscheidungsfindung mit rechtlichen oder ähnlichen Wirkungen zu sein, einschließlich von Profiling

Die oben aufgeführten Rechte kann das Subjekt beispielsweise mittels des Formulars zur Geltung bringen, das hier aufgeführt ist.
Das ausgefüllt Formular kann man auf folgende Arten zustellen:

  • persönlich oder schriftlich an die Adresse: Beauftragter für den Schutz personenbezogener Daten, Agentur für Wirtschafts- und Investitionsförderung CzechInvest, Štěpánská 15, 120 00 Praha 2
  • elektronisch unterzeichnet durch eine gültige qualifizierte Unterschrift an die Adresse poverenec@czechinvest.org
  • mittels Datenbox – an ID: cyrj9gf

Das Subjekt hat gleichzeitig das Recht, sich jederzeit mit seiner Veranlassung an das Aufsichtsorgan zu wenden, das die Behörde für den Schutz personenbezogener Daten ist (pplk. Sochora 727/27, 170 00 Praha 7 – Holešovice).

Bei Feststellung einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten kann man den Beauftragten für den Schutz personenbezogener Daten des Verwalters direkt kontaktieren.

Einen Antrag auf Geltendbringung der Rechte des Subjekts kann man auf die oben aufgeführte Art einreichen, oder direkt den Beauftragten für den Schutz personenbezogener Daten des Verwalters kontaktieren: Lucie Jahnová (poverenec@czechinvest.org).