Agentur für Wirtschafts und Investitionsförderung

menu

Neuigkeiten

Die wichtigsten Themen der diesjährigen Hannover Messe waren die künstliche Intelligenz und die Robotik

Investitionsmöglichkeiten in der Tschechischen Republik stellte die CzechInvest zusammen mit ihren Partnern den Amerikanern und Australiern vor

Die wichtigsten Themen der diesjährigen Hannover Messe waren die künstliche Intelligenz und die Robotik Quelle: CzechInvest

V Die traditionelle Weltleitmesse der Industrie fand Anfang April in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover statt. Die diesjährige Messe war von der industriellen Transformation geprägt. Mehr als 6500 Aussteller aus aller Welt präsentierten neue Technologien für die Industrieproduktion, darunter waren 500 Beispiele für den Einsatz künstlicher Intelligenz in der industriellen Fertigung. Auch die Robotik stand im Fokus des Besucherinteresses. Auf der Messe wurde mit Unterstützung der Firma Nokia erstmals die 5G Technologie getestet, und dies auch mit konkreten Anwendungsbeispielen für die industrielle Nutzung. Die Veranstaltung lockte 215 000 Besucher an, davon mehr als 40 Prozent aus dem Ausland. Aus dem Partnerland Schweden kamen 160 Aussteller.

Am runden Tisch zur Unterstützung der gegenseitigen Zusammenarbeit im Bereich Industrie 4.0 trafen sich Vertreter des Ministeriums für Industrie und Handel der Tschechischen Republik, des US-Handelsministeriums unter Leitung von Regierungsbevollmächtigten Ian Steff, CzechInvest und Select USA. Auch Vertreter aus der Privatwirtschaft waren vertreten: Auf tschechischer Seite waren dies die Firmen COMTES FHT, JHV Solutions und Neuron Soundware und an amerikanischen Unternehmen Rockwell Automation und Microsoft.Die Teilnehmer diskutierten über Aktivitäten im Bereich Industrie 4.0, einschließlich der möglichen finanziellen Unterstützung von Unternehmen bei der Erschließung ausländischer Märkte und der gegenseitigen Zusammenarbeit. 13 tschechische Unternehmen präsentierten sich in Hannover auf dem durch die tschechischen Agentur CzechTrade organisierten Messestand. CzechInvest begrüßte bei dieser Gelegenheit eine Delegation von fünf Unternehmen aus Australien, die sich hauptsächlich mit der Situation in Europa im Bereich Industrie 4.0, Digitalisierung und Automatisierung beschäftigten. Die Vertreterin von CzechInvest in Deutschland, Barbora Račan Ježková, stellte auch anderen potenziellen Investoren die Investitionsmöglichkeiten in der Tschechischen Republik vor.

Die nächste Hannovermesse findet vom 20. bis 24. April 2020 statt. Partnerland wird Indonesien sein.