Agentur für Wirtschafts und Investitionsförderung

Neuigkeiten

Monatliche Newsletter - August 2006

HAUPTNACHRICHTEN Auf Grund eines größeren Interesses an Geschäftsaktivitäten in der Tschechischen Republik hat CzechInvest am 20.9. in Düsseldorf den Wirtschaftskongress "Investitions- und Kooperationsmöglichkeiten in Tschechien" organisiert. Der Oberbürgermeister Herr Joachim Erwin hat die Schirmherrschaft übernommen und wird die Teilnehmer begrüßen. Über 100 werden erwartet.

19.09.2006
Monatliche Newsletter - August 2006

UNTERNEHMEN

 

Siemens VDO investiert 1,2 Mrd. CZK in Trutnov

Siemens VDO beabsichtigt 1,2 Mrd. CZK, in den kommenden fünf Jahren, in eine neue Produktionsanlage in Trutnov zu investieren. Das Unternehmen nahm im früheren Infineon-Werk eine neue Halle für Automobilelektronik in Betrieb. Rund 200 neue Arbeitsplätze sollen im Werk bis zum Ende des Jahres geschaffen werden. Diese Zahl soll in den kommenden Jahren um mehrere Hundert ansteigen. Siemens VDO wird in Trutnov Hochdrucktreibstoffpumpen, Teile für das Abgasmanagement und diverse Elektromotoren herstellen. Siemens ist seit dem Jahr 1990 in der Tschechischen Republik tätig und beschäftigt mehr als 14 000 Mitarbeiter.

Swell plant Aufbau eines Entwicklungszentrums in Horice
Swell, Konstruktionsbüro und Prototypenhersteller von Teilen für die Automobilindustrie, beabsichtigt den Aufbau eines neuen Entwicklungszentrums im Gewerbegebiet Horice, Bezirk Jicin in Nordböhmen. Der Aufbau des ersten Teiles des Zentrums soll im nächsten Jahr beginnen.

Zweitgrößtes Gewerbegebiet in der Tschechischen Republik
Das zweitgrößte Gewerbegebiet in der Tschechischen Republik mit einer Fläche von 300 ha soll in den nächsten Jahren in Brno- Turany entstehen. Erste Investoren könnten mit dem Aufbau ihrer Werke in ca. zwei Jahren beginnen. Das Gebiet wird aufgrund der großen Nachfrage nach Investitionen in Südmähren und vor allem in Brno erschlossen.

Erster tschechischer Nanocluster in Olomouc gegründet
Fünf Unternehmen sowie ein öffentliches Institut haben zusammen mit der Universität Palackeho als Partner den ersten tschechischen Cluster für Nanotechnologie gegründet. In Olomouc entsteht damit ein neues Zentrum für Forschung und Entwicklung von neuen Anwendungen als erfolgreiche Fortführung eine lange Tradition der Erforschung von Nanotechnologien in dieser Region.

Glaverbel investiert 3 Mrd. CZK in die Erweiterung der Produktion
Glaverbel Czech, einer der größten Hersteller von flachem Glas und dessen Anwendungen in Mittel- und Osteuropa bereitet eine massive Erweiterung der Produktion durch eine Investition von fast 100 Mio. EUR im Werk in Teplice (Nordböhmen) vor. Mindestens 70 neue Arbeitsplätze sollen in den folgenden Jahren entstehen.

WIRTSCHAFT

Arbeitslosenrate stieg im Juli auf 7,9 %
Die Arbeitslosenrate stieg von 7,7 % im Juni auf 7,9 % im Juli. Die Zahl der Personen ohne Arbeit stieg um mehr als 11 000 auf 434 327. Die höchsten Zahlen wurden in der Region Most verzeichnet, wo nahezu jede fünfte Arbeitskraft arbeitslos war. Die geringste Arbeitslosenrate verzeichnete Prag (ein Durchschnitt von 2,9 %).

Volumen des tschechischen IT-Marktes beträgt rund 3 Mrd. USD
Der tschechische Markt der Informationstechnologien hat ein Volumen von rund 3 Mrd. USD und ist laut neuester Studie von Economist Intelligence Unit und wächst um mehr als 10 % pro Jahr, dies ist doppelt so viel wie das Wachstum der tschechischen Wirtschaft. Westliche Märkte wachsen mit einem Durchschnittstempo von 6 %. Bei einem Vergleich der heimischen Investitionen in Informationstechnologien mit dem BIP weist die Tschechische Republik ungefähr den gleichen Durchschnitt wie westliche Länder aus.

POLITIK & LEGISLATIVE

Ministerium für Informatik will Schuldnerregister in Betrieb nehmen
Das Ministerium für Informatik will am Anfang des Jahres 2009 ein Schuldnerregister in Betrieb nehmen. Im Register sollen Angaben über Steuerrückstände sowie nicht geleistete Zahlungen zur Sozial- und Krankenversicherung, bzw. Gebühren geführt werden. Die Gesamtkosten des Aufbaus und des Betriebs des IT-Systems wird für dieses und folgende sieben Jahre auf durchschnittlich 151 Mio. CZK geschätzt. Erwartungen nach soll das
Register Einsparungen in einer Höhe von 235 Mio. CZK für den Staat und 194 Mio. CZK für Unternehmer liefern. )

SONSTIGES

Elmarco und die Technische Universität in Liberec finden neue Anwendungen für Nano-Fasern
Das Unternehmen Elmarco und die Technische Universität Liberec haben ein weiteres Tätigungsfeld für Nano-Fasern gefunden, und zwar als Schallschutz. Erstmals weltweit haben sie für diesen Zweck eine Maschine für die industrielle Herstellung von Nano-Fasern erstellt, die dreimal leichter sind als bestehende Materialien. Die Fasern haben eine breite Anwendung, vom Flugwesen bis zum Baugewerbe. Elmarco eröffnete im vergangenen Frühjahr eine Niederlassung in Japan.

Tschechische Wissenschaftler helfen der Welt im Kampf gegen Cyanobakterien
Im September wird das Nationale Zentrum für Cyanobakterien und ihre Toxine in Brno mit dem Aufbau einer weltweiten UNESCO-Datenbank von Instrumenten und Methoden zur Bekämpfung von Cyanobakterien in gefährdeten Seen und Wasserbehältern beginnen. Die Ausstattung zum Sammeln von Informationen über Cyanobakterien wurde von der Tschechischen Akademie für Wissenschaft in Zusammenarbeit mit Experten der Masaryk Universität in Brno entwickelt.

Wechselkurse - Durchschnittswerte im 1. Halbjahr 2006, Tschechische Nationalbank, Juli 2006
1 EUR = 28,491 CZK
1 USD = 23,199 CZK

Quellen: Czech AM der Tschechischen Informationsagentur, Prague Daily Monitor, Radio Prag, Tageszeitungen Hospodarske noviny, Pravo, MF Dnes und Lidove noviny