Agentur für Wirtschafts- und Investitionsförderung

menu

Neuigkeiten

Gamescon, die Messe für Computerspiele, lockte 350 Tausend Besucher an

CzechInvest stellte auf der Messe die Möglichkeiten der Spieleindustrie in der Tschechischen Republik vor

30.08.2017

Die Messe Gamescom ist international die größte Veranstaltung, die auf Video- und Computerspiele ausgerichtet ist. Die Messe, die vom 22. bis 26. August 2017 in Köln am Rhein stattfand, wurde erstmals in der Geschichte von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet.

Die Gamescom 2017 verzeichnete eine Rekordbeteiligung. Zur Messe kamen 350 000 Besucher aus mehr als 106 Ländern, und mehr als 919 Spielgesellschaften präsentierten ihre Neuheiten aus der Welt der interaktiven Unterhaltung. Erstmals gab es auf der Messe auch einen nationalen Stand der Tschechischen Republik. Die Agentur CzechTrade stellte fünf Spielestudien vor. Den Stand eröffnete feierlich Robert Otepka, der Konsul der Tschechischen Republik in Nordrhein-Westfalen. Die Vertreter der Agentur CzechInvest machten die Interessenten auf der Messe mit Investitionsmöglichkeiten in dieser Branche in der Tschechischen Republik bekannt. 

 

Das Hauptaugenmerkt der Messe lag auf Spielen, die mit Freunden oder der Familie mit Hilfe von Tablets oder Smartphones gespielt werden können. Großes Interesse verzeichnete auch der E-Sport, dem die eintägige Aktion SPOBIS Gaming & Media gewidmet war. Auf einer Fläche von 201 000 m² wurden neben Spielkonsolen, Computerspielen und ihrem Zubehör auch Projekte der virtuellen Realität präsentiert. Auf der Konferenz Devcom, die Teil der Messe war, diskutierten die Spieleentwickler die neuesten Verfahren und Trends bei der Entwicklung von Videospielen. Mehr Informationen auf www.gamescom.de