Agentur für Wirtschafts- und Investitionsförderung

menu

Neuigkeiten

Kabinett für Ausbau bei Robert Bosch

das Kabinett hat sich am 16.11. für die geplante Investitionsmaßnahme von Robert Bosch in Südböhmen ausgesprochen.

25.11.2016

Die Firma will ihre Produktion vonFahrzeugteilenundZubehörundauchihrEntwicklungszentrumerweitern. In den Produktionsausbau sollen nach den Daten des Industrie- und Handelsministeriums (MPO) in den nächsten drei Jahren rund 1,3 Milliarden Kronen und in das Technologiezentrum innerhalb von vier Jahren 907 Millionen fließen. Wie Premierminister Bohuslav Sobotka (ČSSD) sagte, entstehen etwa 620 Arbeitsplätze, davon sind mindestens 120 für Akademiker vorgesehen.