Agentur für Wirtschafts und Investitionsförderung

Löhne

Löhne

Einer der Hauptanziehungspunkte der Tschechischen Republik sind ihre qualifizierten und gut ausgebildeten Arbeitskräfte, die die Förderungen der Investitions- und F&E-Projekte erfüllen.

Darüber hinaus basiert die Attraktivität des Landes auf seiner dichten und qualitativ hochwertigen Infrastruktur sowie seiner geografischen und kulturellen Nähe zu Westeuropa. Obwohl die Arbeitskosten des Landes höher sind als in einigen asiatischen Ländern, überwiegen die Qualifikation und die Ausbildung der Arbeitskräfte bei weitem die negativen Aspekte und machen die Tschechische Republik zu einem attraktiven Ziel für ausländische Investoren.

Das nationale durchschnittliche Bruttomonatsgehalt stieg im ersten Quartal 2021 auf 35 285 CZK (ca. 1 352 EUR) an, 3,2 % über seinem Vorjahreswert. In den letzten fünf Jahren betrug das durchschnittliche jährliche Lohnwachstum zwischen 3 % und 5 %, und dürfte auf diesem Niveau relativ stabil bleiben.

Die Löhne in der Tschechischen Republik sind durch regionale Unterschiede gekennzeichnet. Die niedrigsten befinden sich in den Regionen Karlovy Vary, Pardubice und Zlin. Die Hauptstadt Prag allein erhöht den nationalen Durchschnittslohn um ca. 15 % - 20 %.

Arbeitskosten pro Stunde im Jahr 2020 (EUR) - Arbeitnehmerentgeld plus Steuern minus Zuschüsse 

Arbeitkosten-2021-(3).jpg
Quelle: Eurostat, 2021

Durchschnittlicher Bruttomonatslohn (in EUR), 2020

Arbeitkosten-2021-(4).jpg
Durchschnittlicher Wechselkurs EUR 1 = CZK 26,5 (2020)
Quelle: Tschechisches Statistisches Amt, 2021
 

Durchschnittliche monatliche Bruttolöhne in ausgewählten Positionen (in EUR), 2020

Position / Region Prag Region Pilsen Region Südmähren Region Mährisch-Schlesische Region
Forschung und Entwicklung Manager 3 725 3 884 3 532 2 929
Fertigungsleiter 2 923 2 849 2 290 2 524
Manager von IKT-Diensten 4 448 N / A 3 716 N / A
Elektroingenieur 2 344 1 998 1 868 1 847
Maschinenbauer 1 979 2 024 1 883 1 778
Buchhalter 2 276 1 553 1 632 N / A
Softwareentwickler 3 164 N / A N / A 2 156
Datenbank- und Netzwerkexperten 2 680 N / A 2 382 N / A
Maschinenbautechniker 1 580 1 553 1 376 1 369
Sekretärinnen 1 047 962 976 804
Verwaltungsangestellte im Rechnungswesen und Personalabteilung 1 624 1 293 1 298 1 264
Werkzeugmacher 1 276 1 229 1 133 1 238
Anmerkung: Gesamtarbeitskosten = Bruttolohn + 34% Sozial- und Krankenkassenbeiträge des Arbeitgebers.
Durchschnittlicher Wechselkurs 1 EUR = 26,5 CZK (Durchschnitt für 2020)
Quelle: Ministerium für Arbeit und Soziales, 2021